Erfolgreiche Turnierteilnahme in Nieder-Olm

Am frühen Samstagmorgen (4. Mai 2019) trafen wir uns mit 14 Spielerinnen und Spielern, um mit zwei Mannschaften am Jubiläums-Turnier des TV Nieder-Olm in Rheinhessen teil zu nehmen.

Nach einer kurzen Begrüßung aller elf Mannschaften und der Bekanntgabe des Turnierablaufes ging es los.

Unsere erste Mannschaft mit dem schönen Namen „Mut zur Lücke“ traf in der Vorrunde auf Klein-Winternheim und Mommenheim 1. Mit einem sehr guten Start ins Turnier konnte der erste Satz deutlich mit 21:14 entschieden werden. Im zweiten Satz wurde der Anfang etwas verschlafen und schnell lagen wir 2:8 zurück. Eine zwischenzeitliche Aufholjagd, in der wir bis auf einen Punkt heran kamen, blieb leider erfolglos – Endstand 1:1. Das zweite Spiel lief nicht ganz so optimal. Der erste Satz ging knapp verloren und im zweiten Satz fingen wir uns mit dem Ablauf der Zeit den Ausgleich ein. Als Tabellenzweiter (dank der besseren Balldifferenz) ging es im Überkreuzspiel gegen den Gastgeber aus Nieder-Olm. Gegen den starken Gastgeber mussten wir uns aber deutlich mit 0:2 geschlagen geben. Das folgende Zwischenspiel im Anschluss konnten wir mit 2:0 für uns entscheiden. Das letzte Spiel des Tages – Spiel um Platz 5 - ging gegen eine starke Truppe des TSV Schott Mainz. Nach einem schönen Kampf stand am Ende aber doch ein 0:2 zu Buche. Am Ende stand ein dennoch guter sechster Platz fest.

Unsere Mannschaft „Punkt für Punkt“ traf im ersten Spiel auf die Mannschaft des TSV Schott Mainz. Wir kamen ganz gut ins Spiel und setzten uns Punkt für Punkt ab. Der erste Sieg am heutigen Tage war schon mal auf unserer Seite. Die nächste Partie war gegen Mommenheim 2. Auch in diesem Spiel behielten wir die Oberhand und gewannen beide Sätze. Als Tabellenführer unserer Gruppe ging es jetzt in den Überkreuzspielen weiter. Gegen die Mannschaft aus Osthofen kamen wir wieder gut ins Spiel rein. Wenige Fehler auf unserer Seite ließen uns nach einem erneuten Sieg ins Halbfinale einziehen. Bei diesem Spiel ging es gegen den Gastgeber aus Nieder-Olm. Der erste Satz war gut umkämpft und ging mit 18:15 an Nieder-Olm. Im zweiten Satz blieben wir sehr konzentriert. Durch starke Aufschläge und gute Angriffe konnten wir uns absetzen und den Satz mit 26:12 für uns entscheiden. Durch die besseren Ballpunkte stand der Einzug ins Finale fest. Im Finale trafen wir auf die Mannschaft aus Klein-Winternheim. Gespielt wurde auf zwei Gewinnsätze. Zu Beginn des ersten Satzes war es ein offener Schlagabtausch. Zum Ende wackelte unsere Annahme und so ging der erste Satz verloren. Im zweiten Satz war die Konzentration zurück und wir erspielten uns einen Vorsprung den wir bis zum Ende behielten. Nun stand es 1:1 in Sätzen und der Tie-Break musste entscheiden. Hoch konzentriert bei Aufschlag, Annahme, Abwehr, Zuspiel, Angriff und Block konnten wir gleich von Beginn an in Führung gehen. Seitenwechsel beim Stand von 8:6 für uns. Die Führung bauten wir aus und am Ende hieß es Satz- und Spielgewinn für uns. Der Turniersieg war geschafft!

Vielen Dank an Nieder-Olm für das gut organisierte Turnier! Danke auch an unsere Gastspielerinnen und -spieler!

Es spielten:

„Mut zur Lücke“: Carina, Karo, Nele, Eric, Hendrik, Matthias, Stephan

„Punkt für Punkt“: Anna, Julia, Natascha, Simone, Antonius, Ron, Stephan